Kulturaustausch

Wegen der israelischen Besatzung sind die Möglichkeiten zur freien Entfaltung erheblich eingeschränkt. Das Bildungssystem ist restriktiv und fördert kein kritisches Denken und Hinterfragen. Karama versucht deshalb den Kindern durch kulturelle Bildung und Austausch neue Perspektiven über die Welt zu eröffnen.

Karamas Reisen nach Dänemark

denmarkSeit 2007 organisiert Karama jeden Sommer einen mehrwöchigen Ausflug nach Dänemark für eine kleine Gruppe von Karamas Teenagern. Sie werden vorher in Palästina vorbereitet und lernen über die dänische Kultur, Lebensweisen und Bräuche. In Dänemark können die Kinder an verschiedenen Orten und Schulen ihre eigenen Erfahrungen aus Palästina vortragen und sie führen auch den Dabka Tanz auf. Obwohl jedes Jahr die Reise unterschiedlich ist, freuen sich die Kinder jedes Mal unglaublich darauf und können ihren Horizont erweitern.

Kulturworkshops

Wir nutzen das Potenzial unserer internationalen Freiwilligen, um den Kindern die Welt zu zeigen. Unsere Freiwillige regelmäßig halten Vorträge und Workshops über ihr eigenes Land und präsentieren ihre Kultur, Lieder und Sprache.