Bildung und Persönlichkeitsentfaltung

Wir von Karama glauben an die Macht der Bildung heute zur Verbesserung der Zukunft morgen. Alle unsere Aktivitäten haben zum Ziel, die Persönlichkeit der Kinder zu stärken, und ihnen Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

Englischunterricht

englishlanguageViele ältere Teilnehmer in Karama haben entweder durch die Schulbildung oder andere Einflüsse einen guten Wortschatz an Englischvokabeln. Trotzdem müssen sie in der Benutzung ihres grammatikalisches Wissens und der Vokabeln sicherer werden, um ihrer Kreativität und Wortspiele freien Lauf zu lassen.

Die Schüler haben jeden Tag eine Stunde Englischunterricht. Jede Stunde baut auf der vorhergegangenen auf, und wir mischten Sprechen-, Lesen-, Schreiben- und Hörlektionen. Gerade in der englischen Sprache ist die Motivation sehr hoch sie fließend zu sprechen, da es auch - neben Bruchstϋcken von Arabisch - die einzige Möglichkeit ist, mit den Voluntären zu kommunizieren.

Unsere Volontäre erfinden Rollenspiele, über Diskussionen mit den Nachbarn, zu formalen Telefonaten hinzu Vorlesungen an der Universität. Die schwierigste Aufgabe ist wohl, den Kindern beim täglichen Sprechen zu berichtigen, da sie sonst keinen haben, der sie korrigiert, und sich deshalb kleine Fehler im Laufe der Zeit eingeschlichen haben. Aber wie bei jedem anderen Schüler auch, werden sie alle besser, je mehr sie gesprochen haben. Sie gewinnen an mehr und mehr Selbstbewusstsein und werden sicherer mit der Sprache zu spielen.

Ausflüge und Sommerlager

summercampDie Besatzung schränkt die Bewegungsfreiheit aller Palästinenser empfindlich ein. Oft ist es schon unmöglich das Flüchtlingslager zu verlassen, geschweige denn aus Bethlehem herauszukommen. Herrscht wieder einmal Ausgangssperre, so sind die Menschen mitunter tagelang an ihr Haus gefesselt. Kinder mit ihrem Bewegungsdrang leiden darunter besonders. Deshalb organisiert Karama regelmäßig - wenn es die politische Lage zulässt - Ausflüge in die nähere Umgebung, um die Kinder besser mit ihrer Heimat und der Natur vertraut zu machen und ihren Bewegungsdrang zu stillen.

Jührlich veranstalten wir ein zweiwöchiges Sommerlager, mit Ausflügen, Kursen und Spiele für 60 bis 150 Kinder. Die Kinder nehmen an Workshops unter verschiedenen Themembereichen teil, wie zum Beispiel "Demokratie und Medien" oder "Unsere Umwelt". So lernen sie ohne es wirklich zu merken, und erfahren Neues von ihrem Land und seiner Kultur und Traditionen.

Leadership Training

Karama wird von Jugendlichen und jungen Erwachsenen geleitet. Alle Aktivitäten und Kurse werden von jungen Leuten vorgeschlagen und ausgeführt. Kleinere Kinder werden von älteren Kindern betreut. In Karama können Jugendliche somit Verantwortung übernehmen und Selbstvertrauen entwickeln.

Regelmäßig organisieren wir Kurse für die Kinder in Demokratieverständnis, Führungsqualitäten und Konfliktlösung. Sie lernen, respektvoll miteinander umzugehen, und gewaltlos Konflikte zu lösen. Zum Beispiel führen wir "Gerichtsverhandlungen" durch, bei denen die Kinder und Jugendliche ihre Argumente vorbringen können. Außerdem werden jedes Jahr Vertreter der Kinder gewählt, die Probleme oder Fragen an den Vorstand richten. Schließlich sind sechs von sieben Mitgliedern des Vorstands unter 25 Jahre alt.